Responsive image

Vereinsvorstellung

Der HORIZONTE Hospizverein e.V. in Hofheim am Taunus ist ein mildtätiger Verein und besteht seit Oktober 2001. Im Jahr 2016 werden wir 15 Jahre Hospizarbeit in Hofheim, Kriftel und Eppstein feiern.
Wir sind ein ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst und dem Deutscher Hospiz- und Palliativ-Verband e.V. und dem Hospiz- und Palliativ-Verband Hessen e.V. angeschlossen.
Der HORIZONTE Hospizverein e.V. finanziert sich hauptsächlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.
Der Verein hat zurzeit ca. 360 Mitglieder und wird von den Städten Hofheim am Taunus und Kriftel  finanziell unterstützt.

 

Ziele & Aufgaben

Der HORIZONTE Hospizverein e.V. hat das Ziel durch seine Arbeit zur Verbesserung der Situation sterbender und trauernder Menschen beizutragen. Er tut dies, indem er hilfesuchende Schwerkranke, Sterbende und deren Angehörige begleitet und unterstützt und die Öffentlichkeit über die Hospizbewegung informiert.

Unsere Aufgaben sind vielfältig:
Wir bieten Menschen aus den Städten Hofheim am Taunus, Eppstein und Kriftel zu Hause und in Pflegeeinrichtungen unsere Unterstützung an.

Ein Schwerpunkt liegt in der Wegbegleitung von Menschen mit einer unheilbaren Erkrankung und/oder Menschen an ihrem Lebensende.
Die Vernetzung der nötigen Berufsgruppen, Vermittlung von Hilfsmitteln und palliativ-pflegerische Beratung mit Symptomkontrolle gehören zu dem Aufgabenbereich unserer erfahrenen Pflegefachkräfte Palliativ Care. Sie führen das Erstgespräch in unserem Büro oder zu Hause, im Krankenhaus oder in der Pflegeeinrichtung und beraten dann zu weiteren Möglichkeiten der Unterstützung. Außerdem sind sie verantwortlich für die Koordination der ehrenamtlichen Hospizhelferinnen und Hospizhelfer.

Ein anderer Schwerpunkt ist die Trauerbegleitung. Ein Erstgespräch bietet Trauernden die Möglichkeit in einer geschützten Umgebung, Begleitung zu erfahren und der Trauer Raum geben zu können. Dies kann in einer geschlossenen Trauergruppe fortgeführt werden.
An jedem 1. Dienstag im Monat besteht außerdem ab 16 Uhr die Möglichkeit, sich im Café Altes Rathaus, Hauptstraße 40 in Hofheim mit anderen trauernden Menschen zu einem offenen Gespräch bei Kaffee und Kuchen zu treffen. Natürlich stehen Ihnen auch dort ehrenamtliche, qualifizierte Trauerbegleiterinnen zur Seite.

Eine weitere Aufgabe des Vereins ist die Qualifizierung von Hospizhelferinnen und Hospizhelfern durch eine einjährige Seminarreihe einschließlich eines Praktikums. Diese werden im späteren ehrenamtlichen Einsatz durch die Pflegefachkräfte Palliative Care betreut und nehmen regelmäßig an Supervisionen teil.

Der HORIZONTE Hospizverein e.V. organisiert öffentliche Veranstaltungen zu verschiedenen Themen, um auf die Hospiz- und Palliativbewegung aufmerksam zu machen.
Wir unterstützen bei der Verfassung einer Patientenverfügung / einer Vorsorgevollmacht und bieten Vorträge zu diesen Themen an.

Treffen und Austausch mit anderen Hospizgruppen, ähnlichen Organisationen und der Kontakt mit Ärzten, Krankenhäusern, ambulanten Pflegediensten, Physiotherapeuten und Seelsorgern sind selbstverständlich.

 

Was passiert, wenn Sie anrufen und Information und / oder Unterstützung wünschen?

Wir bieten Ihnen ein Beratungsgespräch im Büro oder gerne auch in Ihrer persönlichen Umgebung an. In diesem Gespräch klären wir gemeinsam, welche Erwartungen und Bedürfnisse der Betroffene und seine Angehörigen haben. Wir besprechen mit Ihnen, welche anderen Berufsgruppen noch integriert werden sollten und stellen bei Bedarf den Kontakt her.

Wenn nötig und gewünscht, beraten wir Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankung an begleitenden Symptomen wie Schmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen und anderen belastenden Symptomen leiden.

Neben den üblichen Versorgungsstrukturen wie Hausarzt und Pflegedienst arbeiten wir mit verschiedenen SAPV Teams (Spezialisierte Ambulante Palliative Versorgung) zusammen. Diese stellen eine große Sicherheit in der ambulanten Versorgung dar und sind sowohl beratend wie auch begleitend tätig. So haben Sie rund um die Uhr ein Team von Menschen zur Verfügung, die Sie kennen und in unvorhergesehenen Situationen eine Krankenhauseinweisung möglichst vermeiden.

Stimmen zum HORIZONTE Hospizverein e.V.

„… Als im Oktober 2001 der Verein gegründet wurde, war dies Pionierarbeit einiger engagierter Helferinnen und Helfer, die damit den Horizont für Hofheim ein großes Stück erweitert haben. Das Ziel war und ist noch heute, betagte und /oder schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen auf ihrem letzten Lebensweg zu begleiten und zu unterstützen… Zeit, ein offenes Ohr, Mitgefühl und Unterstützung, wenn und wobei sie gewünscht wird – das ist die Hilfe, die ankommt, wo sie gebraucht wird…“
Giesla Stang, Schirmherrin und Bürgermeisterin Hofheim am Taunus

„Die Gründung und Führung des HORIZONTE Hopsizvereins e.V. war und ist ein Meilenstein in der Entwicklung unserer Stadt. …“
Wolfgang Vater, Stadtverordnetenvorsteher Hofheim am Taunus

Eine Angehörige aus Kriftel beschreibt es so: „Das war eine Unterstützung und Hilfe, das war unglaublich. Alle meine Fragen und Ängste konnte ich ansprechen und loswerden.“
Der HORIZONTE Hospizverein e.V. begleitete sie und ihren Mann zu Hause und stand beiden
in dieser Lebenskrise zur Seite.

HORIZONTE in der Presse

Krifteler Nachrichten 18. August 2017

 

Hofheimer Zeitung 13. April 2017

 Rückschau

Spendenübergabe am 25. September

 

Hofheimer Zeitung 11. Septeber 2015

 

Artikel in der Hofheimer Zeitung 8. April 2015

 

Artikel in der Hofheimer Zeitung 10. März 2015

 

Spendeübergabe

 

 

Charta

Sie wollen unsere Arbeit unterstützen?

  06192 - 92 17 14
info@horizonte-hospizverein.de

Unser Angebot ist für Sie kostenfrei.
Unsere Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.